Herzlich willkommen auf www.skatonlinespielen.info! Auf der linken Seite finden Sie unsere zwei Empfehlungen wo Sie das beliebte deutsche Kartenspiel Skat online spielen können. Das Skatspiel wurde in Thüringen, in der Skatstadt Altenburg, erfunden. Beim Online Skat spielt ein Alleinspieler gegen die beiden verbleibenden Mitspieler. Nach dem Geben der Skatkarten wird durch Reizen bestimmt, welcher der drei Spieler der Alleinspieler wird.

Skat

Sie haben mal wieder Lust auf eine Partie Skat, doch Ihnen fehlen die Mitspieler? Egal, denn das Internet hat immer geöffnet und bietet Ihnen alles, was Sie für einen gemütlichen Skatabend brauchen. Neben den beiden besten und seriösen Online Skat Anbietern, finden Sie auf unserer Seite auch strategisches Basiswissen, Taktiken, Spielvarianten und Tipps für das Skatspiel. Nützliche Hinweise für alle Skatspieler, die sich beim Skat spielen verbessern wollen. Aus reiner Freude am Spiel oder Ehrgeiz, für das Spiel mit Freunden oder um sich auf einen Preisskat vorzubereiten.

Spielen Sie Online Skat, wann immer sich eine Gelegenheit dazu bietet. Nur Übung macht den Skatmeister. Beim Skat spielen entstehen immer wieder neue Spielsituationen in denen sich der Skatspieler auf seine Intiution verlassen muss. Dieses Fingerspitzengefühl entwickelt sich nur durch viel spielen.

Skat spielen - Eine kurze Einführung

Skat kann mit deutschen oder mit französischen Karten gespielt werden. Das Spiel besteht aus 32 Karten in der Reihenfolge As (Daus), Zehn, König, Dame (Ober), Eicheln (Eckern), Grün, Rot, Schellen (deutsche Karte) oder Kreuz, Pik, Herz, Karo (französische Karte). Das As zählt 11 Augen, Zehn 10, König 4, Dame 3, Bube 2, die Neun, Acht, Sieben zählen keine Augen. Jede Farbe enthält also 30 Augen, die 4 Farben demnach zusammen 120 Augen. Von diesen 120 Augen muß der Spieler, wie wir später noch sehen werden, 61 in seinen Stichen haben, um ein Spiel zu gewinnen.

Die Gegenspieler haben die Aufgabe, zusammen 60 oder mehr Augen in ihre Stiche zu bringen, um damit das Spiel des Gegners verloren zu machen.

Für As, König, Dame, Bube merke man sich die Abkürzungen A, K, D, B.

Zum Skatspiel gehören stets mindestens 3 Personen. Natürlich können sich auch 4 oder 5 Personen beteiligen, dann müssen eben eine oder zwei Personen abwechselnd ausscheiden oder wie man sagt "sitzen". Bei 4 Spielern sitzt natürlich der Geber, d. h. der die Karten Austeilende. Bei 5 Spielern der Geber und der dritte Spieler links von ihm. Es spielen also immer 1, 2, 4. Die sitzenden Teilnehmer sind am Gewinn und Verlust aller Spiele beteiligt.

Zu Beginn des Spiels wird zuerst der erste Geber ermittelt. Dies geschieht üblicherweise, indem jeder eine Karten zieht. Zuerst geben muß dann der, der die höchste Karte gezogen hat, muß geben. Hierbei gilt die Reihenfolge A, K, D, B, Zehn usw. und bei gleichen Karten die Reihenfolge der Farben Kreuz, Pik, Herz, Karo. Werden also z. B. Pik A und Herz A gezogen, so muß der angeben, der Pik A hat.

Der Geber muß nun die Karten mischen und vom rechten Sitznachbar abheben lassen, und zwar so, daß mindestens 3 Karten abgehoben werden und nicht weniger als 3 Karten liegen bleiben. Dann verteilt er die Karten gegen den Uhrzeigersinn (links herum), an jeden zunächst 3 Karten, dann werden 2 Karten, der sogenannte "Skat", in die Mitte des Tisches gelegt, die zunächst verdeckt liegen bleiben. Dann erhält jeder 4 Karten und zum Schluß nochmals 3 Karten. Ebenso bekannt ist das Geben in der Reihenfolge 5 - 2 - 5.

Es muß nun festgestellt werden, wer das Spiel macht. Um das zu erklären, muß noch einiges vorausgeschickt werden: Die verschiedenen Spiele.


Die Regeln dieses Kartenspiels waren lange Zeit regional unterschiedlich. Erst auf dem Ersten Deutschen Skat Kongress in Altenburg einigte man sich auf allgemeinverbindliche Regeln, welche in der Skatordnung manifestiert wurden.

Eine kurzweilige Unterhaltung wünscht Ihnen das Team von www.skatonlinespielen.info!

Online Spielen

  1. StarGames
  2. Skill7

Sonderbestimmungen

Recourcen

Skat online spielen

© skatonlinespielen.info